Gemeinsam Zukunft gestalten

Gesellschaft mitgestalten, enkeltaugliche Zukunft ermöglichen, Verantwortung wahrnehmen. Das motiviert Eigentümerinnen und Projektentwickler, die mit ihren Gebäuden die soziale, nicht die finanziellen Rendite im Blick haben. Es werden mehr – und wir unterstützen sie. Wir bündeln das Wissen aus erfolgreichen Projekten, vernetzen mit Partner*innen und Expert*innen, beraten und stellen kompetente Teams zusammen. Gemeinsam machen wir uns auf den Weg, um ein neues nachhaltiges, wirtschaftlich und sozial starkes Landleben zu gestalten.

Verantwortung. Entwicklung. Weiterdenken.

Zukunftsorte

Leuchtende Praxis-Beispiele

Zukunftsorte sind kreative Wohn- und Arbeitsprojekte, die Bestand auf dem Land umnutzen und reaktivieren. So entstehen vor Ort alternative Wohnformen, Soziales Unternehmertum, Offene Treffpunkte und vielfältige Angebote für das Umfeld. Komplexe Immobilien können so ganz neu gedacht, bespielt und erfolgreich entwickelt werden.

Bad Belzig, Klein Glien, Brandenburg

Coconat Workation Retreat

 - Foto: Tilman Vogler

Begleitung

Wie Sie mit uns wirksam werden

Sie besitzen ein oder mehrere Gebäude, möchten ihr Geld in gesellschaftlichen Wandel investieren, oder sind in der Projektentwicklung tätig und möchten sich vom klassischen Immobilienmarkt hin zu mehr Nachhaltigkeit und Gemeinwohlorientierung verändern? Dann lassen Sie uns zusammen arbeiten! Durch unser Netzwerk mit vielen erfahrenen Macher*innen und Best-Practice Beispielen haben wir einen guten Überblick, welche Konzepte funktionieren, wie der Prozess strukturiert sein muss und wie und wo Sie mit Ihren Stärken am besten wirksam werden werden können.

 - Foto: Eric Birnbaum

Mit uns können sie engagierte Macher*innen unterstützen und spannende Landprojekte ermöglichen.

 | Foto: Eric Birnbaum

Personen und Themen, die wir begleiten

Sie besitzen denkmalgeschützte oder andere leerstehende Gebäude und suchen eine eine Gruppe, die impulsgebendes Nutzungen darin umsetzen möchte? Oder Sie suchen einen Partner, der das notwendige Know-How in der Revitalisierung und Sanierung hat? Wir haben ein starkes Netzwerk kompetenter Praxispartner*innen mit Erfahrung bei der Sanierung von komplexen Gebäuden wie Industriebrachen über Schulgebäude bis hin zum klassischen Seitenhof. Auch in Punkto Nutzungskonzept unterstützen wir mit viel Erfahrung, worauf es ankommt, damit die Revitalisierung gelingt.

Sie haben ein großes Grundstück, auf dem ein ganzes Quartier entstehen soll und fragen sich wie man Schlafdörfer vermeiden kann und was die Erfolgsfaktoren für die Entwicklung lebendiger Nachbarschaften sind? Wir entwickeln mit Ihnen Konzepte und Strategien und beraten Sie zu den Bedürfnissen von und Prozessen mit diversen Zielgruppen.

...und einen Ort des Miteinanders aufbauen, an dem junge Menschen, Familien und ältere Menschen zusammen leben, arbeiten, wirken können? Sie möchten Kultur, Bildung, Kreislaufwirtschaft oder ökologische Landwirtschaft in ihr Projekt einbinden? Wir unterstützen Sie dabei, die Grundlagen zu legen und ein stabiles Projekt aufzugleisen.

... und durch ihr Geld konkrete Wirkung und gesellschaftlichen Wandel ermöglichen? Sie haben Unternehmerisches Know-How und gute Kontakte und möchten damit engagierte Projekte und Akteure unterstützen? Wir finden gerne mit Ihnen zusammen das Projekt oder Wirkungsfeld, welches am besten zu Ihnen und Ihren Möglichkeiten passt. So werden Sie Teil der spannenden Zukunftsort-Community und können schon mit vergleichsweise wenig Einsatz ganz konkrete Effekte vor Ort erzielen!

Ich investiere Geld, die Gruppe investiert Zeit.

Your browser doesn't support HTML5 audio. Here is a link to the audio instead.

 - Foto: Kühlhaus Görlitz e.V.
Hans van Leeuwen / Eigentümer

Kühlhaus Görlitz

Konkrete Angebote & Formate

Wir werden vom Netzwerk Zukunftsorte dabei begleitet, unseren Hof zu einem ganzen Dorf auszubauen. Der Überblick und die Erfahrung, die das Team mitbringt, helfen sehr, den Prozess über Jahre gut zu strukturieren und die richtigen Partner zu finden. Die Vision, die Architektur, die Nutzer*innen – all das muss zusammen gedacht und -geplant werden. Nur so hat ein so komplexes Projekt Aussicht auf Erfolg.

 - Foto: Lena Heiss
Jan-Uwe Riest / Gründer
Gut Boltenhof

Dieses Netzwerk hat uns schon geholfen, dass man sich motiviert und mal Gedanken austauscht. Ich glaube, es macht das Ganze ehrbar, verleiht dem Projekt mehr Gewicht. Dass man sich dafür einsetzt und dass das Umfeld nicht direkt sagt: Ja, was soll das denn?

 - Foto: Kühlhaus Görlitz e.V.
Hans van Leeuwen / Eigentümer

Kühlhaus Görlitz

Effekte und Beispiele

 - Foto: Lena Heiß
Vom Hotel zum Dorf

Gut Boltenhof soll vom Gastbetrieb zum lebendigen Quartier werden - den Prozess begleitet das Netzwerk Zukunftsorte.

 | Foto: Lena Heiß

Verantwortungseigentum – Absicherung für die Gruppe rund um den Projektentwickler

Your browser doesn't support HTML5 audio. Here is a link to the audio instead.

 -
Jan-Uwe Riest / Gründer
Gut Boltenhof

Damit Gut Boltenhof zu einem nachhaltig sozialen, ökologischen und wirtschaftlich tragfähigen Lebensort werden kann, braucht es einen guten Plan. Im Rahmen der Prozessbegleitung definieren wir gemeinsam die ersten Schritte und wichtigsten Meilensteine, organisieren die Einbindung von Stakeholdern und regionalen Akteuren. Auch um passende Fördermittel, Kooperationspartner und Außendarstellung kümmern wir uns – und schöpfen dabei aus der Erfahrung vieler erfolgreicher Zukunftsort-Projekte. Passgenau holen wir Experten aus Architektur, Prozessbegleitung, Organisationsentwicklung dazu – je nach dem, welches Thema gerade dran ist.

Regional-Tour, Orts-Spaziergang & Co

Wir organisieren Ortsbegehungen, bei denen wir Ihre Potenzialgebäude glänzen lassen, den Bezug zur Region herstellen, diese erfahrbar machen und so vor Ort mit potenziellen Projektinteressent*innen zusammen zu kommen. Regionale Touren, ein Leerstands-Matching und weitere Formate können so auch bei Ihnen stattfinden.

 - Foto: Lena Heiss
 | Foto: Lena Heiss
 -
 -
 - Foto: Lea Brumsack

Kreative Projektakteure finden

Wie Sie als Privateigentümerin, Unternehmer oder Projektentwicklerin in Kontakt mit engagierten Macher*innen, Organisationen und Expert*innen kommen können, zeigen wir hier:

Mitmachen

Unsere Stärken

55

Aktive Kreativ- und Zukunftsorte

573

Zukunftsort-Visionärinnen und Visionäre

2.217

Mitstreiter*innen in unserer Meetup-Gruppe

Vernetzen mit Gleichgesinnten

Erste Immobilienbesitzer, Unternehmerinnen und Projektentwickler machen sich auf den Weg, Leerstand gemeinwohlorientiert zu entwickeln und Zukunftsorte aufzubauen. Einige Eigentümer haben bereits erfolgreich experimentiert und Projekte unterstützt oder entwickelt. Andere Interessierte fangen erst an, sich mit dem Thema zu beschäftigen. Mit ihnen wollen wir ein Netzwerk aufbauen, in dem Erfahrungen ausgetauscht, Inspiration geteilt und und Synergien erzeugt werden. Auch Interessierte, die ganz am Anfang stehen. Sind Sie dabei?

 - Foto: Anke Schüttler
 | Foto: Anke Schüttler

Publikation für Wegbereiter*innen

 -

Unsere Publikation beschäftigt sich mit den Möglichkeiten gemeinwohlorientierter Immobilienentwicklung für Eigentümer*innen und Kommunen auf dem Land. 19 Expert*innen aus Kommunalpolitik, Verwaltung, Forschung, Architektur und Projektentwicklung bringen ihre Perspektiven ein. Ein guter Einstieg und differenzierter Einblick in das Potenzial, die Hürden und die Praxis impulsstarker Wohn- und Arbeitsprojekte.

Wer hinter dem Netzwerk steht

Mehr über unsere Mitglieder, aktuelle Projekte, Publikationen und Veranstaltungen. Wir freuen uns über tatkräftige Unterstützung!

 -
 -

Maßgeschneiderte Angebote

Individuelle Beratung

Ob Info-Vortrag, Beratung oder Prozessbegleitung: wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme für eine maßgeschneiderte Zusammenarbeit.
Zum Anfragenformular

Gibt es noch Fragen?