Nutzungshistorie

Wie wurde der Ort ursprünglich genutzt? Welche Bedeutung hatte er?

Das Fundament der Obermühle Steudnitz stammt vermutlich aus dem 16. Jahrhundert. An der Frontseite findet sich die Jahreszahl 1798 für die Erbauung des heutigen Ensembles. Die Obermühle war am Längsten von den drei Wassermühlen im Ort aktiv: bis 1962 wurde Getreide vom letzten Müller gemahlen. Früher befand sich ein Rückhalteteich mit Forellen auf dem Grundstück – der Bach durchfließt das Gelände noch heute.

Blick auf das Wohnhaus vom Vorgarten aus. - Photo: © R. Bretzlaff
Blick auf das Wohnhaus vom Vorgarten aus.  | Photo: © R. Bretzlaff

Zukunftsort-Vision

Was ist geplant? Mit welchen Zielen?

Der Hof und das Gelände bieten neben Wohnräumen Platz für eine solidarische Gemüsegärtnerei, Werkstätten (Holz, Fahrrad) und öffentliche Veranstaltungen (In- und Outdoor). Auf lange Sicht sollen offene Räume für Handwerk, Landwirtschaft und verschiedene kulturelle und politische Bildungsformate geschaffen und selbst bzw. in Kooperation mit Externen gestaltet werden. Im weiteren Umfeld soll der Hof Ausgangspunkt für weitere Betriebszweige wie z.B. Obst und Verarbeitung werden, der weitere Initiativen im Dorf und der Umgebung anstößt.

Stand der Dinge

Wie weit ist das Projekt in der Umsetzung? Welche Hürden gibt es?

Seit 2023 betreiben die Aktiven die solidarische Landwirtschaft Dorndorf-Steudnitz und beliefern aktuell 40 Haushalte in der Umgebung und in Jena. Das Team ist momentan mit dem Innenausbau beschäftigt; hat aber schon eine Fahrradwerkstatt eingerichtet (bisher nicht öffentlich). Außerdem finden regelmäßig öffentliche Veranstaltungen statt und bringen Menschen aus der Stadt und aus dem ländlichen Raum zusammen. 

Da die Kerngruppe momentan sehr klein ist – sei es manchmal schwer, alle anfallenden Aufgaben (Bau, Landwirtschaft, Lohnarbeit auswärts und Veranstaltungen) unter einen Hut zu bringen.

Regionale Impulse

  • Offene Fahrradwerkstatt
  • Verschenkregal
  • Mitmachtage und Ackerführungen in der Solidarischen Landwirtschaft
  • Erntedankfest und Adventskränzchen zusammen mit der Kirchgemeinde
  • Sommerparty mit Livemusik
  • Spielenachmittage
  • Lesungen
  • Vorträge
  • Filmabende
  • Hofcafés
  • Antirassismus: Stammtischkämpfer*innen-Seminar
  • Nachhaltigkeit / Regionalentwicklung: Vortrag zu nachhaltigem Gärtnern im eigenen Garten, Stammtisch der Mitmachregion Saale-Holzland-Kreis, Treffen der Attac Regionalgruppe Jena / SHK

Beratung durch das Netzwerk

Bei welchen Themen sucht das Projekt am ehesten Unterstützung durch das Netzwerk Zukunftsorte?

  • Sanierung Altbau
  • Fördermöglichkeiten
  • Öffentlichkeitsarbeit